Schluss mit Abnehm-Mythen

Wir kennen sie alle! Trotzdem fragen wir uns: Was ist dran an den gängigsten Abnehm-Mythen? Macht spätes Essen dick? Darf man beim Abnehmen Süßigkeiten essen? Das Nestlé Ernährungsstudio klärt auf!
  • Lachs mit Spargel als Abendessen

    Macht abends essen dick?

    Ausgiebiges Essen am Abend kann zu einem Völlegefühl führen und das Einschlafen erschweren. Aber macht es auch dick? Nein, denn die Menge und nicht die Uhrzeit macht den Unterschied. Das bedeutet also: Wenn Sie die Gesamtkalorien des Tages im Auge haben, hat der Zeitpunkt der Mahlzeiten keinen Einfluss auf das Gewicht. Erfahren Sie mehr in unserem Energiebedarfsrechner.
  • Abnehm Mythos: Light-Produkte

    Helfen ALLE Light-Produkte beim Abnehmen?

    Nein, denn: „Light“ kann neben einer Kalorien-, Fett- oder Zuckerreduzierung auch für eine Reduzierung anderer Inhaltsstoffe, wie z.B. Koffein oder Alkohol bei Getränken stehen. Zusätzlich erweckt der Ausdruck „Light“ oft fälschlicherweise den Eindruck, dass man größere Portionen essen kann und dabei trotzdem schlank bleibt. Für ein stabiles Körpergewicht ist es wichtig, dass Ihre Energiebilanz ausgeglichen ist. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Artikel "Kalorien – Weniger aufnehmen, mehr verbrauchen".
  • Abnehm-Mythos: In der Sauna nimmt man ab

    Nimmt man in der Sauna ab?

    Die Antwort ist „ja“, aber der Gewichtsverlust ist nicht langanhaltend. Die Waage zeigt nach einem ausgiebigen Saunagang zwar weniger Pfunde an, dies resultiert aber hauptsächlich aus einem Wasserverlust durch das Schwitzen. Körperfett wird beim Saunieren nicht abgebaut. Denken Sie auch immer daran, nach dem Saunabesuch ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen – über den Tag verteilt sollten Sie mindestens 1,5 bis 2 Liter trinken.

    Wenn Sie dauerhaft abnehmen möchten, ist unser Ernährungs-Coach der richtige Partner!

  • Abnehm-Mythos: Fettiges Essen macht immer dick

    Macht Fett immer dick?

    Nicht unbedingt! Wichtig in Bezug auf das Gewicht ist letztendlich die Gesamtkalorienmenge, die man am Tag zu sich nimmt. Allerdings ist es richtig, dass Fett mehr als doppelt so viele Kalorien pro Gramm liefert wie Kohlenhydrate und Eiweiß. Mit fettreicheren Lebensmitteln kann man deshalb sehr schnell viele Kalorien aufnehmen. Trotzdem ist Fett wichtig für den Körper: 30 Prozent der täglichen Kalorienaufnahme sollten wir über Fett zu uns nehmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre Öle & Fette.
  • Abnehm-Mythos: Kohlenhydrate fördern die Gewichtszunahme

    Fördern Kohlenhydrate die Gewichtszunahme?

    Nein, denn Kohlenhydrate liefern nur halb so viel Energie wie beispielsweise Fett – es kommt auch hier auf die tägliche Gesamtkalorienmenge an. Ein weiterer positiver Effekt von Kohlenhydraten ist, dass sie satt machen. Gerade Vollkornprodukte enthalten viele Ballaststoffe und sättigen deshalb langanhaltend. Wie viele Kohlenhydrate Sie am Tag essen können, veranschaulicht die Ernährungspyramide.
  • Beim Abnehmen Süßigkeiten in Maßen genießen

    Darf man beim Abnehmen Süßigkeiten essen?

    Naschkatzen können aufatmen: Auch wenn Sie abnehmen möchten, dürfen Sie sich ab und an eine kleine Süßigkeit wie z.B. eine Rippe Zartbitterschokolade gönnen. Gerade beim Abnehmen sind selbstauferlegte Verbote eher kontraproduktiv, da sie die Süßigkeiten ganz besonders reizvoll machen. Weitere Informationen rund ums Naschen in Maßen finden Sie in unserer Broschüre Süßwaren & Knabberartikel.
  • Schlafmangel als Dickmacher ist ein Abnehm-Mythos

    Macht Schlafmangel dick?

    Gute Frage, zu der auch schon intensiv geforscht wurde. Wissenschaftler sind sich einig, dass ein Zusammenhang zwischen Schlafmangel und Gewichtszunahme besteht. Sie gehen davon aus, dass die durchschnittliche, ideale Schlafdauer zwischen sieben und acht Stunden pro Nacht liegt. Wer über einen längeren Zeitraum weniger schläft, kann Gefahr laufen, zuzunehmen. Auch für Ihr allgemeines Wohlbefinden spielt Schlaf eine wichtige Rolle. Achten Sie neben genügend Schlaf außerdem darauf, sich ausgewogen und abwechslungsreich zu ernähren und sich ausreichend zu bewegen.
  • Sport hilft beim Abnehmen

    Darf man so viel essen wie man will, wenn man genügend Sport treibt?

    Theoretisch „ja“, praktisch „leider nein“. Wenn man mehr Kalorien aufnimmt, als man verbrennen kann, dann nimmt man auf Dauer zu. Seine Lieblingsspeisen kann man also leider nicht alle auf einmal verzehren. Denn um den Kaloriengehalt wieder abzubauen, müsste fast der gesamte Tag aus Sport bestehen. Ein Beispiel zeigt: Um den Kaloriengehalt einer Mozzarella-Pizza zu verbrennen, müsste eine 60 kg schwere Frau etwa 75 Minuten Rad fahren oder 60 Minuten joggen. Wie viele Kalorien Sie bei welcher Sportart verbrauchen, verrät unser Kalorienverbrauchsrechner.
Previous
Next
News der Ernährungsberatung

Ernährungs-News

Experten antworten auf aktuelle Fragen aus der Ernährungsberatung.
Gleich lesen

Unser Produkt Tipp

CONTREX

CONTREX

CONTREX ist ein toller Durstlöscher mit hohem Gehalt an Mineralstoffen. 1 Liter enthält ca.
468 mg Calcium. Das sind bereits knapp 48 % der Menge an Calcium, die täglich empfohlen wird.
Weitere Informationen