Essen

Essen mit Appetit: Speisen für mehr Gewicht

Sie möchten sich gerne mal wieder so richtig aufs Essen freuen? Der Appetit lässt jedoch auf sich warten – eigentlich haben Sie gar keinen richtigen Hunger. Helfen Sie Ihrem Gewicht auf die Sprünge mit viel Bewegung und kalorienreichem Essen in netter Atmosphäre und Gesellschaft. Würzen Sie Ihre Mahlzeiten kräftig und bewahren Sie Gewürze richtig auf - dann bleiben Aroma und appetitanregende Wirkung lange erhalten.

 

Richtig essen hilft beim Zunehmen

Um an Gewicht zuzulegen, sollten Sie Ihrem Appetit immer wieder auf die Sprünge helfen und außerdem mehr Kalorien aufnehmen, als Ihr Körper tatsächlich benötigt. Wenn Sie Ihr Wohlfühlgewicht erreicht haben, können Sie wieder kürzer treten.


Folgende Tipps können helfen:

  • Verzehren Sie ca. 20 Minuten vor der geplanten Mahlzeit etwas, das Ihren Appetit anregt. Das kann ein Stückchen Traubenzucker, eine Tasse Hühnerbrühe, ein kleines Stück Weißbrot oder ein Stück Obst, wie z. B. ein Apfel, sein.
  • Für das reichhaltige Frühstück eignet sich beispielsweise ein Müsli aus Getreideflocken, verschiedenen Nüssen, Trockenobst, z. B. Rosinen und Sahne-Joghurt. Eine Alternative: Essen Sie mit Butter oder Margarine bestrichene und mit Käse oder Wurst belegte Vollkorn- oder Toastbrote.
  • Das Mittagessen sollte stets aus Vorspeise (z. B. Cremesuppe oder Salat), Hauptgericht (Fleisch oder Fisch + Gemüse und Beilagen wie Reis, Kartoffeln oder Nudeln) und einem kalorienreichen Dessert z. B. mit Nüssen bestehen. Machen Sie es sich zur Gewohnheit einen Löffel hochwertiges Pflanzenöl unter Ihr Essen zu rühren.
  • Am Abend ergänzen Sie reichlich belegte Brote mit Tomaten, Paprikastreifen oder Avocados oder durch Gemüsecremesuppen.
  • Vor dem Zubettgehen genießen Sie noch eine kleine sättigende Mahlzeit, z. B. ein Glas Milch oder Kakao, Milchshakes mit Früchten, Milchreis oder Grießpudding.
  • Nehmen Sie zwischen den Mahlzeiten immer wieder kalorienreiche Snacks, z. B. Studentenfutter oder Nüsse, Sahnequark, Käsewürfel, Avocados oder Oliven auf. Trinken Sie auch ab und zu eine Flasche Malzbier.
  • Wenn Sie Wein oder Bier vertragen und Ihr Arzt es erlaubt, können Sie von Zeit zu Zeit ein Gläschen als Aperitif etwa eine Stunde vor dem Essen trinken.

 

Finden Sie für sich selbst heraus, was Ihnen schmeckt und Ihnen besonders gut tut. Dann ist es einfacher, reichlich Kalorien aufzunehmen.

Für guten Appetit – Speisen kräftig würzen

Wenn Sie selten Hunger verspüren, helfen Sie nach – damit Ihr Körpergewicht im Rahmen bleibt und Sie mit allen Nährstoffen ausreichend versorgt sind. Probieren Sie neue, intensive Geschmackserlebnisse aus. Frische oder getrocknete Kräuter, exotischer Safran, Meerrettich, Ingwer oder auch Gewürzzubereitungen wie Curry und Senf – aromatische Gewürze können den Duft und Geschmack verstärken. Ihre Sinne nehmen kräftig gewürzte Mahlzeiten besser wahr und genießen die neuen geschmacklichen Eindrücke.

Tipps für den Umgang mit Gewürzen

Damit Sie das volle, appetitanregende Aroma genießen können, kaufen Sie verpackte Gewürze nur in lichtundurchlässigen und dicht schließenden Behältnissen. Das ist wichtig für Haltbarkeit, Geschmack und Geruch. Und nehmen Sie wenn möglich ungemahlene Gewürze, wie z. B. Pfeffer. Die äußere Hülle der Gewürze schließt die ätherischen Öle ein und schützt so das Aroma. Ein weiterer Vorteil. Ungemahlene Gewürze halten länger. Und frisch vor dem Verzehr gemahlen sind sie besonders aromatisch.


Bewahren Sie Gewürze immer verschlossen, trocken, dunkel und kühl auf. Dazu füllen Sie geöffnete Folienpackungen in gut verschließbare, blickdichte Gewürzdosen um. Lagern Sie Ihre Gewürze nicht direkt über dem Herd, der Heizung oder am Südfenster. Dort sind sie verstärkt Licht, Hitze oder dem Kochdunst ausgesetzt. Ideal sind spezielle Gewürzregale in Ihrem Küchenschrank.

Würze fürs Leben: Körper und Geist fordern

Nicht nur kräftig gewürzte Mahlzeiten fördern den Appetit. Auch viel Bewegung, ein schönes Ambiente und Gesellschaft beim Essen helfen: 

  • Viel Bewegung an der frischen Luft bringt Ihren Kreislauf und Stoffwechsel in Schwung. Gehen Sie ausgiebig spazieren, walken, schwimmen, kegeln oder tanzen Sie. Dann kommt der Hunger wie von selbst.
  • Ein schön gedeckter Tisch und appetitlich angerichtete Mahlzeiten sind ein Genuss für die Sinne.
  • Schwelgen Sie in Erinnerungen! Wann hat Ihnen eine Mahlzeit zuletzt so richtig gut geschmeckt? War es im Urlaub? Oder bei lieben Freunden? Die Gedanken an eine köstliche Mahlzeit, lassen den Appetit wieder kommen.
  • Laden Sie Freunde, Verwandte oder Bekannte zum Essen ein. Gemeinsam kochen macht Spaß und essen in Gesellschaft fördert Appetit und Wohlbefinden.
  • Wenn Sie mal keine Lust zum Kochen haben, gehen Sie zusammen mit anderen in ein schönes Restaurant.
Ihr Nährstoffbedarf?

Nährstoff-Rechner

Wie viele Eiweiß und Co. benötigen Sie täglich?
Jetzt berechnen
Food mit allen Sinnen genießen

Fest der Sinne

Schmecken, Riechen, Sehen, Hören, Fühlen – Genießen!
Jetzt erleben