Mit Street food einmal rund um die Welt

Der neue Trend heißt Street food. Schon einmal davon gehört? Der Begriff steht für frisch zubereitete, internationale und authentische Gerichte, die „aus der Hand“ gegessen werden. Ob „Surf & Turf“ Burger, Poushe, Churros, Fladen mit Linsenpaste oder Cubitas – die Street food-Köche kochen aus Leidenschaft und verwenden frische und regionale Zutaten. Der Boom zeigte sich zunächst in den Großstädten, doch mittlerweile schwappt der Hype auch in kleinere Regionen über. Ob der Street food-Truck am Straßenrand, auf einem Markt oder gar ein mehrtägiges Festival, die Reise rund um die kulinarische Vielfalt „to go“ geht weiter. Wir haben für Sie einmal hinter die Kulissen geschaut und zeigen Ihnen, was genau dahinter steckt und welche Angebote Sie erwarten.

 

Mit dem Street food Truck zum Festival

Nicht nur bei der Speisenzubereitung zeigen die Street food-Köche Kreativität, auch ihre mobilen Küchen sind mehr als der Imbiss-Wagen um die Ecke. Die sogenannten Food Trucks sind in der Regel stylisch aufgemachte Wägen, Trailer oder Transporter, die regelmäßig ihren Standort wechseln. Food-Trucks stehen mittags vor Bürogebäuden, im Industriegebiet oder einem Markt und später am Abend vielleicht vor einer Diskothek und Bar. Das „Outfit“ verrät Ihnen übrigens häufig, welche Speisen angeboten werden. Fantasievolle Namen – ob Küchenkutsche, Meatwagen, Holy Taco Shack oder Burristas – gehören zum Eigenmarketing dazu. Einen Überblick über Food Trucks in Deutschland finden Sie auf www.foodtrucks-deutschland.de.

Fans der Street food-Szene treffen sich auf sogenannten Street food-Festivals oder einem Street food-Markt. In Deutschland wurden diese zunächst in den Metropolen Berlin, Hamburg oder München organisiert, heute finden sich Festivals auch in vielen kleineren Städten. Die Besucher erleben auf solch einem Festival oder Markt ein buntes Treiben in ungezwungener Atmosphäre. Dabei duftet es an jeder Ecke etwas anders - mal nach gegrilltem Fleisch, mal nach exotischen Gewürzen. Der Reiz der Sache liegt darin, eine Vielfalt an Köstlichkeiten aus den verschiedensten Ecken der Welt zu probieren, die Sie vielleicht noch nicht kennen.