Neujahrsvorsätze: unsere Top 5

Gute Vorsätze: unsere Top-5-Liste für ein gesünderes 2017

Alle Jahre wieder starten wir voller Elan und guter Vorsätze ins neue Jahr. Die Liste kann lang sein – ganz oben stehen aber bei vielen ähnliche Ziele – vor allem für eine gesündere Lebensweise. Hier kommen unsere Top 5 der Neujahrsvorsätze, inklusive jeder Menge weiterführende Links zu ausführlichen Tipps rund ums Umsetzen und Durchhalten!

Platz 1 unserer Gute-Vorsätze-Liste: gesunde Ernährung

1. Der gute Vorsatz: Gesund ernähren

Mehr Gemüse, weniger fettige Snacks. Mehr Obst statt Süßigkeiten. Nicht bloß Kaffee zum Frühstück. Wer kennt ihn nicht, den Vorsatz, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten? Ob aus gesundheitlichen Aspekten, um abzunehmen oder sich einfach wohler zu fühlen – es gibt viele gute Gründe, seine Ernährung umzustellen und mehr Abwechslung auf den Teller zu bringen. Wie Sie dieses Ziel 2017 ganz einfach erreichen können, lesen Sie hier:

Platz 2 unserer Gute-Vorsätze-Liste: mehr Sport

2. Der gute Vorsatz: mehr Bewegung und Sport

Nutzen Sie jetzt Ihren Neujahrs-Drive und sorgen Sie für Action: Ob zu Hause oder im Fitnessstudio, auch bei kaltem Schmuddel-Wetter gibt’s viele Möglichkeiten, sportlich durchzustarten. Und damit das Ganze kein einmaliges Sportereignis wird, kommen hier einige hilfreiche Tipps, die Ihnen helfen, am Ball zu bleiben und genau die Bewegung zu finden, die zu Ihnen passt:

Platz 3 unserer Gute-Vorsätze-Liste: Stressabbau

3. Der gute Vorsatz: weniger Stress

Im neuen Jahr wird alles anders: Weniger Termine und Hektik, dafür mehr Zeit für mich! Doch wie gelingt die ersehnte Entschleunigung des Alltags? Es mag paradox klingen, aber um mehr zu relaxen, müssen – und können! – Sie zunächst etwas tun. Lassen Sie sich von unseren Anregungen zu besserem Zeitmanagement, mehr Gelassenheit und gezielter Entspannung inspirieren:

Platz 4 unserer Gute-Vorsätze-Liste: Abnehmen

4. Der gute Vorsatz: Abnehmen

Ganze 41,2 Prozent der Menschen in Deutschland waren 2016 unzufrieden mit ihrem Gewicht. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für eine (Gewichts-)Veränderung: Nach Neujahr sind erst mal keine Feiertage in Sicht, die zum Schlemmen verlocken, dafür aber das Frühjahr, in dem Sie bereits Ihr schlankeres Ich zeigen können, wenn Sie jetzt loslegen. Setzen Sie sich ein klares Ziel, z. B.: Bis Ostern passe ich wieder in meine alte Lieblingsjeans! Das hilft Ihnen durchzuhalten. Starten Sie am besten sofort durch – unser Ernährungsplan und die Tipps in folgenden Beiträgen helfen Ihnen dabei:

Platz 5 unserer Gute-Vorsätze-Liste: Schluss mit Rauchen oder Alkohol

5. Der gute Vorsatz: auf Tabak oder Alkohol verzichten

Allen, die sich zum Jahreswechsel vorgenommen haben, dem Glimmstängel bzw. dem abendlichen Wein oder Bier Lebwohl zu sagen, möchten wir gratulieren: ein super guter Vorsatz! Denn, wer aufhört zu rauchen, tut seiner Gesundheit sofort etwas Gutes und reduziert sein langfristiges Risiko für Krebs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen! Gleiches gilt für einen maßvollen Alkoholkonsum. Ein weiterer Grund, auf Alkohol zu verzichten: Darin verstecken sich jede Menge Kalorien. Ein Glas Pilsener Bier à 300 ml enthält z. B. 129 kcal, die alkoholfreie Variante nur 68 kcal. Wie Sie es schaffen, standhaft zu bleiben, Detoxing-Anregungen u. v. m. lesen Sie in diesen Beiträgen:


Noch mehr gute Vorsätze!

Ihr persönliches Ziel steht nicht auf unserer Gute-Vorsätze-Liste? Vielleicht haben Sie sich ja vorgenommen, öfter frisch zu kochen oder mehr exotische Gerichte auszuprobieren? Sie wollen künftig auf Fleisch oder gar alle tierischen Lebensmittel verzichten? Möchten Sie endlich Ihren Lieblingssport finden oder auf Reisen gehen? Oder würden Sie Ihrem Kind gerne eine bewusste Ernährung näherbringen? Auch zu diesen sowie vielen weiteren guten Vorsätzen finden Sie bei uns Anregungen und praktische Tipps.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg beim Umsetzen Ihrer Neujahrsvorsätze!
News der Ernährungsberatung

Ernährungs-News

Experten antworten auf aktuelle Fragen aus der Ernährungsberatung.
Gleich lesen