Nestlé Ernährungsstudio
Nestlé Ernährungsstudio bei Facebook
Suche
Navigation

Idealgewicht

Die Definition des Idealgewichts als das Körpergewicht, welches die höchste Lebenserwartung verspricht, wurde Anfang der 60er Jahre von amerikanischen Versicherungsgesellschaften geprägt. Inzwischen ist diese Berechnungsform überholt. Eine bessere Bewertung des Körpergewichts ermöglicht der Body-Mass-Index (BMI).

Insulin

Insulin ist ein Hormon, dessen Hauptaufgabe darin besteht, zusammen mit seinem Gegenspieler Glukagon den Blutzuckerspiegel in engen Grenzen konstant zu halten. Insulin wirkt dabei wie ein Türöffner für Glukose (Traubenzucker): Unter seinem Einfluss können die Zellen Glukose aus dem Blut aufnehmen und als Energiequelle nutzen. Insulin wird in der Bauchspeicheldrüse gebildet. Ein Mangel, Fehlen oder unzureichendes Wirken äußert sich als Diabetes mellitus.

Internationale Einheit (I.E.)

Als Internationale Einheit wird die in einer bestimmten Gewichtsmenge enthaltene biologische Aktivität eines Stoffes bezeichnet. Die Aktivität von Vitaminen wird im Arzneimittelbereich in Internationalen Einheiten angegeben. Im Ernährungsbereich ist die Angabe nicht weit verbreitet. Hier werden die Vitamin- und Mineralstoffgehalte der Lebensmittel meist in Gewichtseinheiten wie Milligramm oder Mikrogramm angegeben.

Intoleranz

Intoleranz nennt man Missempfindungen nach Aufnahme bestimmter Nahrungsmittel. Man unterscheidet zwischen Nahrungsmittelallergien beispielsweise der Milcheiweißallergie, und nicht allergisch vermittelten Nahrungsmittelunverträglichkeiten, wie der Fruktose-Intoleranz (Fruchtzucker-Unverträglichkeit), die auf einem Enzymmangel beruht. Auch pseudoallergische Unverträglichkeiten beispielsweise von Salizylaten in Beerenfrüchten, gehören dazu.

Intoxikation

Intoxikation ist der lateinische Begriff für Vergiftung.

Inulin

Inulin ist ein unverdauliches Kohlenhydrat beziehungsweise ein Ballaststoff. Es kommt vor allem in Artischocken, Weizen, Spargel, Zwiebeln oder Topinambur vor und wird auch aus der Chicoree-Wurzel gewonnen. Inulin zählt zu den Prebiotika.

Invertzucker

Ein Gemisch aus gleichen Teilen Traubenzucker (Glukose) und Fruchtzucker (Fruktose) wird Invertzucker genannt. Invertzucker schmeckt süßer als Haushaltszucker (Saccharose), wobei die Süßkraft vor allem auf dem enthaltenen Fruchtzucker beruht. Invertzucker ist ein Hauptbestandteil von Honig und Kunsthonig und kommt auch in vielen süßen Früchten vor.

Isomalt

Isomalt ist ein Zuckeraustauschstoff. Es hat einen Kaloriengehalt von 2,4 Kilokalorien pro Gramm. Isomalt süßt nur ungefähr halb so gut wie Haushaltszucker (Saccharose). Der Zuckeraustauschstoff wird vor allem zur Herstellung von kalorienreduzierten Lebensmitteln, Desserts, Speiseeis, Brotaufstrichen, Kaugummi und Süßigkeiten eingesetzt. Große Mengen können abführend wirken.