Trendfood Buddha Bowls

Buddha Bowls & Co. – jetzt wird’s bunt in der Schüssel

Simple but clever – der One-Bowl-Trend aus den USA ist mit seinen gekonnt inszenierten Schüsselchen der Hit auf Instagram, Facebook & Co. Sie sehen aber nicht nur gut aus, sondern versprechen auch noch ein echtes Gesundheits-Plus. Egal, ob fröhlich-bunte Buddha Bowls, vitaminreiche Smoothie Bowls oder knackige Salad Bowls, alle Varianten haben eins gemeinsam: Sie lassen sich vollkommen flexibel mit den unterschiedlichsten Zutaten zubereiten, der Phantasie sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt. Also, Vorhang auf für die herrlichen Bowl-Kunstwerke!

Buddha Bowl

Ohhmm – Buddha Bowls versprühen gutes Karma

Welche niedliche Herleitung: Die Bowls wölben sich mit ihren reichlichen Zutaten über den Schüsselrand und erinnern so an den runden, prallen Bauch eines Buddhas.
Zum Inhalt: Die vegetarischen und meist auch veganen Buddha Bowls bestehen aus einer Kohlenhydrat-Komponente wie Quinoa, Hirse oder Reis, einer oder mehreren Gemüsesorten wie Spinat, Hülsenfrüchten sowie Saaten und Nüssen als Toppings. Begleitet wird das Ganze üblicherweise mit einer Soße oder einem Dressing. Die Kombination dieser Bausteine, die meist aus Superfoods bestehen, erfreut nicht nur den Gaumen, sondern auch das Nährstoffkonto: Zusammen mit Mikronährstoffen wie Vitaminen und Mineralstoffen liefert die Zutatenvielfalt hochwertiges Eiweiß, da sich viele pflanzliche Proteinlieferanten ergänzen und somit ihre biologische Wertigkeit erhöhen.


Smarte Smoothie-Bowl

My sweet Smoothie Bowl – der smarte Vitamin-Kracher

Smoothies sind mittlerweile für viele ein Begriff, Smoothie Bowls erst noch im Kommen. Und das, obwohl diese bunte und kreative Frühstückvariante im Internet der Renner ist. Und so geht’s: Einfach püriertes Obst, z. B. Bananen, Äpfel und Birnen, in eine Schüssel geben und darauf Nüsse, Mandeln, ganze Beeren, Bananenstückchen oder auch Chia-Samen kunstvoll verteilen. Erlaubt ist, was dem Superfood-Herzen gefällt! Wer sich Schälarbeit sparen möchte, kann auf tiefgefrorenes Obst zurückgreifen. Direkt in den Mixer geworfen lassen sich daraus tolle Eiskreationen zaubern. Viel Spaß beim Anrichten!


Frühstückmüsli Acai Bowl

Mit Acai Bowls perfekt in den Tag starten

Die fruchtige Müsli-Alternative startete ihre Erfolgsgeschichte in Brasilien, bevor sie über die USA nach Europa kam. Anders als bei Smoothie Bowls ist die Basis ein Mix aus Mandelmilch, Bananen oder Beeren – gekrönt mit dem Superfood Acai-Beere, wahlweise als Pulver oder püriert. Frische Acai-Beeren sind auch in den USA nur schwer erhältlich, weshalb Fans der Beere dort auf die Tiefkühl-Variante zurückgreifen. Doch selbst die ist in Deutschland nur schwer zu ergattern. Eine Alternative sind deshalb Smoothies, Pürees oder Pulver – auch sie liefern den vollen Acai-Geschmack und sind reich an Antioxidantien. Zum Schluss kann die einzigartige Komposition mit vielen bunten Früchten wie Ananas, Blaubeeren, Erdbeeren oder Trauben und ein paar Haferflocken getoppt werden. Gleich ausprobieren!


Salad-Bowl

Salad Bowls – für mehr Vielfalt in der Salatschüssel

Auch die Salad Bowl lebt von unterschiedlichen Zutaten, getreu dem Motto: Erlaubt ist, was Spaß macht und schmeckt! Zu verschiedenen Blattsalaten wie Eisberg, Kopfsalat oder Lollo Rosso gesellen sich Altbekanntes wie Blattspinat, Möhren oder Gurken. Wer es ungewöhnlich mag, gibt Cranberrys oder Himbeeren dazu. Damit die Komposition stärker sättigt, wird häufig mageres Fleisch wie Hühnchen, fettarmer Fisch und Meeresfrüchte oder ein gekochtes Ei verwendet. Gesunde Fette on top gibt es mit Ölsaaten und Samen wie Sesam, Kürbiskernen oder Ähnlichem. Zum Schluss: Das Dressing nicht vergessen! Fertig ist die perfekte Low-Carb-Mahlzeit, mit der bestimmt keine Langeweile aufkommt.


Unser Fazit:

Ein Hoch auf die unendlichen Möglichkeiten des One-Bowl-Konzepts, lassen sich doch mit Kreativität und in kurzer Zeit die schönsten und abwechslungsreichsten Kombinationen zaubern. Und wenn die One Bowls zusätzlich helfen, Mahlzeiten nach den Empfehlungen der DGE für eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu gestalten, ist der Trend auf seinem Siegeszug nur zu unterstützen.

Unser Newsletter

Aktuelle Infos zu Ernährung, Bewegung & Co. per E-Mail – natürlich kostenlos!
Newsletter

Noch Fragen?

Wir antworten gerne. Das Nestlé Beratungsteam freut sich auf Ihre Fragen.
Kontakt
Essen unterwegs – gesund und lecker

Unterwegs gesund snacken

Zwischen zwei Terminen schnell was essen – geht auch gesund!
Jetzt Tipps lesen
Abnehmen mit Fatburnern

Schlank dank natürlicher Fatburner?

Wie Sie Ihre Fettverbrennung gezielt ankurbeln können
Gleich informieren