An den Grill, fertig, los!

Sommerzeit ist Grillzeit! Wie Ihre nächste Grillparty zum vollen Erfolg wird? Wir verraten Ihnen spannende Fakten rund um männliche und weibliche Grill-Vorlieben sowie leckere Rezepte mit Fleisch und Gemüse, die beide Geschlechter gleichermaßen begeistern. Außerdem finden Sie in unserem Grill-Special hilfreiche Tipps & Tricks, mit denen Sie die Grillzeit verkürzen und Ihr Fleisch schön saftig halten. Unser besonderes Highlight: Auch der Nachwuchs ist immer mit dabei! Für diesen haben wir ebenfalls leckere Ideen für den Grill vorbereitet. Ob Fingerfood oder kleine Gemüse-Spieße – mit diesen Rezepten begeistern Sie die Jüngsten! 

  • Das richtige Timing

    Ein lauer Sommerabend ist eine wunderbare Gelegenheit, Freunde und Verwandte zum Grillen einzuladen. Ob Grillgut, Salate oder Dips, bereiten Sie alles rechtzeitig vor, damit Sie gemeinsam mit Ihren Gästen essen können, sobald die Leckereien fertig sind. 

    Wichtig für alle, die einen Holzkohlegrill haben: Zünden Sie die Kohle früh genug an, da diese eine gewisse Zeit benötigt, bis sie die richtige Temperatur erreicht hat. Mit einem Gas- oder Elektrogrill sind Sie natürlich flexibler.

    Das Auge isst mit – machen Sie sich daher im Vorfeld auch Gedanken über die Dekoration. Unser Tipp: Halten Sie es einfach! Einige einzelne Blumen in kurzen Vasen, die nicht die Sicht versperren und kleine Windlichter  schaffen eine schöne Atmosphäre.

  • Er und Sie - mit Teamgeist am Grill

    Sie haben bestimmt schon einmal davon gehört: „Männer können auf Fleisch nicht verzichten, Frauen lieben Gemüse.“ Solche Geschlechterklischees gibt es eine ganze Menge. Oder ist es wirklich so? Das Männer anders essen als Frauen, lässt sich tatsächlich belegen. Vergleicht man die Essgewohnheiten beider Geschlechter miteinander, so zeigen sich sowohl quantitative als auch qualitative Unterschiede. Männer verzehren am Tag beispielsweise knapp 170 g mehr an Lebensmitteln im Vergleich zu Frauen. Dabei sind sie seltener Vegetarier. Sie essen doppelt so viel Fleisch wie Frauen, nämlich pro Tag etwa 100 g. Dies entspricht einem kleinen Grillsteak. Unterschiede zeigen sich auch beim beim Obst- und Gemüseverzehr: Frauen essen im Durchschnitt täglich 3,1 Portionen Obst und Gemüse, Männer 2,4 Portionen. Dabei essen Frauen insbesondere mehr Obst. Bei den Milchprodukten liegen die Geschlechter im Konsum etwa gleichauf.

    Werden Sie beim Grillen den unterschiedlichen Vorlieben gerecht: Bieten Sie neben den klassischen Fleischgerichten doch auch leckeres Grillgemüse an. Denn auch vegetarische Gerichte punkten beim Grillen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem lecker gewürzten gegrillten Feta-Käse in Auberginen-Scheiben? Und wer weiß: Vielleicht sind ja auch die Männer von den vegetarischen Alternativen begeistert.

    Gehören Sie zu den Personen, die täglich Obst und Gemüse essen? Und wie wichtig ist Ihnen eine gesunde Ernährung? Unser Test zeigt Ihnen, zu welchem Ernährungstyp Sie gehören. Machen Sie doch einmal mit.

  • Man(n) grillt Fleisch

    Meister im Grillen sind in der Regel die Männer. Klischee? Nein, Tatsache! Eine Online-Befragung hat ergeben, dass zu mehr als 75 % der Mann den Grill bedient, Frauen greifen nur zu 20 % zur Grillzange. Dabei wird meist Fleisch und Wurst zubereitet. Spitzenreiter sind Würstchen, gefolgt von Schweinefleisch und Geflügel. 40 % der Befragten grillen Gemüse und immerhin knapp 30 % Fisch.

    Damit der Grillmeister sich auch auf die Gäste  konzentrieren kann, hier ein ganz besonderer Tipp: Größere Fleischstücke lassen sich sehr gut vorbereiten, wenn Sie es mit der Niedrigtemperatur-Methode garen. Am einfachsten funktioniert dies mit einem Gasgrill, der im Deckel ein Thermometer hat. Das Fleisch wird bei circa 80 Grad mehrere Stunden gegart. Die genaue Garzeit ist abhängig von der Fleischmenge und der Fleischart. Bereiten Sie Spareribs vor, müssen Sie für 1,5 kg etwa 3 bis 4 Stunden einplanen. 

    Im Übrigen: Nehmen Sie das Fleisch circa 30 Minuten vor dem Grillen aus dem Kühlschrank. Damit verkürzt sich die Grillzeit und das Fleisch bleibt saftiger. Würzige Marinaden oder Grillsoßen geben dem Fleisch noch den letzten Kick, so zum Beispiel bei unseren Schweinesteaks in Kräuter-Marinade oder den Rindersteaks „Chili style“.

    Schon einmal von „Churrasco“ gehört? Hierbei handelt es sich um die brasilianische Form des Grillens, bei der verschiedene Fleischsorten auf langen Spießen zubereitet werden. Sie wird vor allem in brasilianischen Steakhäusern angeboten, den Churrascarias. Apropos Spieße: Unsere  Mediterranen Hähnchen-Gemüse-Spieße lassen sichebenfalls gut vorbereiten und sind auf dem Grill einfach und schnell zuzubereiten.

     

    Die Klassiker auf dem Grill sind in Deutschland Fleisch und Würstchen. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie diese am besten zubereiten.

  • Frauen grillen anders – vegetarische Köstlichkeiten vom Grill

    Sie haben es bereits gehört: Frauen bevorzugen Gemüse eher als Fleisch – was nicht heißen soll, dass sie nicht auch gerne mal ein leckeres Grillsteak essen. Doch auch beim Grillen gibt es eine Vielzahl an fleischlosen Alternativen, wie z.B. die Garden Gourmet Bratwurst, die das Fest zu einem Erfolg werden lassen. Ein Tipp: Lecker sind gegrillte Champignons, die mit Polenta gefüllt werden. Oder wie wäre es mit einem vegetarischen Burger. Probieren Sie auch einmal gegrillten Spargel, der zusammen mit Feta-Käse in Alufolie gegart wird. Ihre Gäste werden begeistert sein. 

    Zudem: Frauen lieben Obst, warum dann nicht auch vom Grill? Lecker sind gegrillte Aprikosen- oder Pfirsichhälften sowie halbierte Bananen, die Sie mit der Schale auf den Grill legen können. Ananasstücke lassen sich zu einem köstlichen Dessert in Alufolie zubereiten. Legen Sie eine Zimtstange dazu, damit wird es würziger. Sie sehen, wie schnell und einfach sich ein Nachtisch auf dem Grill zubereiten lässt.

    Für das gewisse Etwas: Wie wäre es mit einem Cocktail: Wie wäre es mit einem brasilianischen Cocktail: einem Caipirinha. Auch ohne Alkohol, mit Ginger Ale als Caipiginger zubereitet, wird er alle begeistern.

    Sie möchten Obst und Gemüse der Saison zum Grillen? Dann schauen Sie doch in unseren Saisonkalender. Er zeigt Ihnen auf einen Blick, was unsere Ernte gerade bietet.

  • Mit den Kids: Grillen, chillen, Fußball gucken

    Machen Sie aus der Party ein Familien-Erlebnis und nehmen Sie die Kids mit dazu. Fingerfood kommt bei den Jüngsten immer gut an, ob gegrillte Hähnchenschlegel oder kleine Fleisch- oder Gemüse-Spieße. Hierzu ein Tipp: Unsere „Fastfood“-Bekannten eignen sich natürlich hervorragend für die Grill-Party, allen voran der klassische Hamburger oder eben die „Stadion-Bratwurst“. Mit solchen Bezeichnungen, wie auch Kicker-Spieß, Elfmeter-Wurst oder Sieger-Schlegel, können Sie kleine Fußballer besonders begeistern.

    Aber Vorsicht: Unsere Jüngsten sind viel in Bewegung. Vergessen Sie dabei nicht, beim Grillen, insbesondere mit Holzkohle, immer ein Auge auf sie zu werfen.

    Ein weiteres Highlight: Mixen Sie einen fruchtigen und alkoholfreien Stürmer-Cocktail und bringen Sie mit verschiedenen Obstsäften Farbe ins Spiel. Oder wie wäre es mit einer erfrischenden Limettenlimonade? Hierzu Mineralwasser mit einem guten Schuss Limettensaft mischen, Eiswürfel dazu und mit Limettenscheiben dekorieren.

    In unserem Artikel "Selbst gemachte Smoothies – der Sommerhit"  finden Sie weitere Getränke-Tipps, die sowohl den Kleinen aber auch den Großen schmecken werden.

Previous
Next

Quellen zum Artikel

  1. http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article&sid=894
  2. http://www.ernaehrungs-umschau.de/media/pdf/pfd_2009/01_09/EU01_50_52.qxd.pdf
  3. http://www.aid.de/data/pdf_eif/eif_2009_05_leitart1_essen.pdf
  4. http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article&sid=1335
  5. http://edoc.rki.de/oa/articles/reQmHyLvhTQew/PDF/23e632IIgrVbo.pdf
  6. http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.lidl-grillstudie-2012-maenner-lassen-frauen-nicht-an-den-grill.e0697a1d-91b2-430b-80ea-74e91715d3df.html
  7. http://www.kochform.de/Garen_mit_der_Niedrigtemperatur_Methode_Gesund_und_aromatisch.htm
  8. http://www.zdf.de/auslandsjournal/Grillen-auf-Brasilianisch-28861356.html
  9. http://www.marketagent.com/webfiles/pdf/studien/%7B12A2B844-AD94-4CAB-AFD0-884BF1680343%7D.PDF
  10. Purviance, J.: Weber´s Grill Bibel, GU-Verlag
Kinder Feste feiern – Kindergeburtstag, Halloween und Karneval

Feste feiern, wie sie fallen!

Menüvorschläge & Party-Tipps für verschiedene Anlässe.
Gleich anschauen

Unser Produkt Tipp

THOMY  Senf Alpenkräuter

THOMY Senf Alpenkräuter

THOMY Delikatess Senf Alpenkräuter: Für Abwechslung in der Küche
Nicht nur ganz schlicht aufs Brot oder als zartschmelzende Steak-Sauce und intensive Kräutermarinade für Grillspieße verleiht der Kräutersenf eine besondere Frische und Würze. Auch zu angebratenem Ziegenkäse oder zum Verfeinern des Salatdressings ist er bestens geeignet.
Weitere Informationen
Schnelle Küche - Last Minute Menüs

Last Minute-Menüs

So zaubern Sie im Handumdrehen ein leckeres 3-Gänge-Menü!
Rezepte & Tipps