Die Modernen Multi-Optionalen

Welchen Stellenwert hat Ernährung in unserem Leben?

Was, wann und wie oft essen die Deutschen? Nestlé hat 2015 bereits zum dritten Mal eine umfassende Studie zum Ernährungs- und Einkaufsverhalten der Deutschen durchgeführt. Im Rahmen der Studie „So is(s)t Deutschland“ von Nestlé  wurden rund 4.000 Menschen befragt. Für eine wissenschaftlich fundierte Auswertung bürgen so renommierte Markt- und Meinungsforschungsinstitute wie IfD-Allensbach, die GfK – Gesellschaft für Konsumforschung, Ipsos und Icon Kids & Youth. Die Nestlé Studie beschreibt sieben Ernährungstypen, die wir Ihnen hier vorstellen.

Die Modernen Multi-Optionalen

Die Gruppe der Modernen Multi-Optionalen  entstammt der Mitte der Gesellschaft zu ihr gehören überproportional häufig Personen zwischen 26 und 55 Jahren. Ihr beruflicher Stress schlägt sich auch in ihrem Essverhalten nieder. Sie nehmen sich sehr viel vor, weshalb es oft nur zu gehetzter oder später Nahrungsaufnahme kommt. Zeit zum Kochen findet dieser Ernährungstyp nur am Wochenende. Dann kocht er auch gerne mit Freunden oder geht ins Restaurant.

In unserem Artikel erfahren Sie mehr über den Ernährungstyp der modernen Multi-Optionalen.

Die Sorglosen Sattesser

"Quantität vor Qualität" könnte das Motto der Sorglosen Sattesser lauten. Meist sind es jüngere, oft ledige Männer, mit niedrigem Bildungsniveau und geringem monatlichem Einkommen. Gesunde Ernährung erhält bei ihnen nur geringe Wertschätzung. Beim Essen geht es ihnen hauptsächlich darum, so schnell wie möglich Appetit und Heißhunger zu stillen.

In unserem Artikel erfahren Sie mehr über den Ernährungstyp der Sorglosen Sattesser.

Die Problembewussten

Die Mitglieder dieser Gruppe sind die durchschnittlich ältesten der sieben Ernährungstypen. Die Problembewussten müssen aus gesundheitlichen Gründen ihre Ernährung anpassen. Sie führen in Bezug auf ihre Ernährung ein diszipliniertes Leben, um Volkskrankheiten wie hohe Cholesterinwerte auszugleichen. . Obst und Gemüse sind ein wichtiger Bestandteil ihrer Ernährung, Mahlzeiten bereiten sie fast ausschließlich selbst zu.

In unserem Artikel erfahren Sie mehr über den Ernährungstyp der Problembewussten.

Die Gehetzten

"Keine Zeit für gesunde Ernährung": Leider kommen die Gehetzten nur äußerst selten zum Kochen, da sie beruflich stark eingespannt sind. Sie haben darüber hinaus keine Zeit sich mit dem Thema Ernährung auseinanderzusetzen, Essen ist für sie eine pure Notwendigkeit. Meistens "snacken" sie sich durch den Tag, vielfach dem Heißhunger folgend. Die Gehetzten sind hauptsächlich ledige, karriereorientierte Männer  zwischen 20 und 45 Jahren.

In unserem Artikel erfahren Sie mehr über den Ernährungstyp der Gehetzten.

Die Nestwärmer

Die Nestwärmer sind ausgesprochene Familienmenschen. Es gibt sie in allen Altersgruppen, sie haben meistens Kinder und sind gut situiert. Essen ist ihnen sehr wichtig. Aus diesem Grund kochen sie sehr gerne und häufig und scheuen dabei keinen Aufwand. Die Nestwärmer wollen ihre Familie gesund und ausgewogen ernähren, was sich auch auf ihren Einkauf auswirkt.

In unserem Artikel erfahren Sie mehr über den Ernährungstyp der Nestwärmer.

Die Gesundheitsidealisten

Bei dieser Gruppe handelt es sich überwiegend um Frauen, die in einem städtischen Umfeld wohnen. Sie leben ihre Ideale und Überzeugungen, besonders bei der Ernährung, aktiv aus. Daher ernähren sie sich häufig vegetarisch oder haben ihren Fleischkonsum bewusst eingeschränkt (Flexitarier). Die Gesundheitsidealisten kochen gerne und kaufen häufig in Bioläden und auf Wochenmärkten ein.

In unserem Artikel erfahren Sie mehr über den Ernährungstyp der Gesundheitsidealisten.

Die Leidenschaftslosen Pragmatiker

Für die Leidenschaftslosen Pragmatiker besitzt das Thema Ernährung keinen hohen Stellenwert, Essen ist ein Mittel zum Zweck. Es handelt sich bei dieser Gruppe mehrheitlich um ältere Männer mit geringem bis mittleren Einkommen. Bei der Ernährungsgestaltung legen sie besonders viel Wert auf das Frühstück, mittags gibt es meist eine warme Mahlzeit und abends wird kalt gegessen. Einkaufen und Kochen sollten schnell und mit möglichst wenig Aufwand vonstattengehen.

In unserem Artikel erfahren Sie mehr über den Ernährungstyp der Leidenschaftslosen Pragmatiker .

Neugierig geworden? Welcher Ernährungstyp sind wohl Sie? Finden Sie es heraus in unserem Ernährungstypentest.

Ernährungsplanung - Basiswissen über Vitalstoffe

Nährstoffe unter der Lupe

Vitamine, Eiweiß & Co.: Was wir brauchen und wo es drinsteckt.
Mehr erfahren
Der Nestlé Ernährungskompass

Nestlé Ernährungskompass

Optimale Orientierungshilfe rund um unsere Produkte!
Mehr erfahren