Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Nestlé Ernährungsstudio
Nestlé Ernährungsstudio bei Facebook
Suche
Navigation
Windräder

Mit Veränderungen in der Küche gegen den Klimawandel.

Unser Essen muss ganz schön was leisten heutzutage: Gesund soll es sein, flott zubereitet, vor allem natürlich lecker – und jetzt auch noch das Klima schützen? Klingt kompliziert, ist aber schon mit ein paar einfachen Tipps und cleveren Ideen ganz schnell in den Alltag eingebaut. Denn es geht nicht darum, immer alles richtig und perfekt zu machen, sondern mit kleinen Beiträgen am Ende gemeinsam Großes zu bewirken.

Optimal lagern, weniger wegwerfen

Der einfachste Schritt zu einer klimafreundlicheren Ernährung schmeckt jedem. Denn wer weniger wegwirft, muss weniger einkaufen und schont so auch den eigenen Geldbeutel. Hier unsere Tipps, wie Sie Lebensmittel optimal lagern und verbrauchen:

Rechtzeitig einfrieren und richtig aufwärmen

Manchmal hilft auch die beste Planung nicht und es bleibt Essen übrig, das man nicht zeitnah verzehren kann. Dann hilft Plan B: Ab in den Tiefkühler! Das geht mit sehr vielen Speisen, ohne dass deren Qualität leidet. Ganz einfach mit unseren Tipps zum Einfrieren und wieder Aufwärmen:

Grüne Helden: Nachhaltig und lecker

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass fleischfreie Mahlzeiten besser sind fürs Klima. Das heißt aber noch lange nicht, dass man auf Vielfalt, guten Geschmack und Spaß am Essen verzichten muss. Denn auch Pflanzen haben auf dem Teller einiges zu bieten:
Grillkäse

Vegetarisch grillen: Tipps & vegetarische Grillrezepte für großen Genuss

Mehr erfahren

Aus der Region und dem eigenen Garten

Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, der achtet beim Einkaufen von Obst und Gemüse auch darauf, welche Sorten gerade Saison haben und aus der Region stammen. Und wer in dem Nachhaltigkeits-Olymp aufsteigen möchte, baut Obst, Gemüse und Kräuter einfach selbst an:
Knollen

Das sensationelle Comeback: Gemüse aus Großmutters Garten

Mehr erfahren

Wissen im Überblick: Klimafreundliche Ernährungsformen

Gesunde und klimafreundliche Ernährung braucht keine Schubladen. Aber wer sich gern weiter informieren und mehr über verschiedene, nachhaltige Ernährungskonzepte erfahren möchte, ist hier richtig: