Gesunde Ernährung - Ernährungsplan von Nestlé
Gesunde Ernährung - Ernährungsplan von Nestlé
 
Produkt-Tipp
Buitoni Integrale Eliche
Buitoni Integrale Eliche sind aus 100% Vollkorn-Hartweizen hergestellt und haben dadurch einen natürlich hohen Ballaststoffgehalt. Die DGE empfiehlt, mehrmals täglich Getreideprodukte – am besten aus Vollkorn – zu essen.
Nährwertinformationen

Weitere Nährwerte

 
Flyer

Obst & Gemüse

Rezepte & Kochtipps

Die Küchen Afrikas

Tools & Community

Community-Treff

Vollkorn tut uns gut

Vollkorngetreide ist Getreide, bei dem das Korn weitgehend vollständig verarbeitet wird. Lediglich die nichtverzehrbaren Teile werden entfernt. Wertvolle Nährstoffe wie beispielsweise Ballaststoffe sowie bestimmte Vitamine und Mineralstoffe bleiben so erhalten. Vollkorngetreide ist reich an den Vitaminen B1, B6 und Niacin sowie den Mineralstoffen Magnesium, Kupfer und Zink. Was noch alles in den Getreidekörnern steckt und warum es ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährungsweise ist, verrät das Nestlé Ernährungsstudio.
Vollkorn tut uns gut
So wertvoll: das volle Korn
Getreide- bzw. Vollkornprodukte sind wichtige Bestandteile einer ausgewogenen Ernährung, das erkennt man auch an der besonderen Stellung von Getreideprodukten in der Ernährungspyramide. Diese zeigt, worauf es bei der Auswahl von Lebensmitteln ankommt. In unserem Artikel „Die Ernährungspyramide“ haben wir wichtige Informationen zu den einzelnen Lebensmittelgruppen für Sie zusammengestellt.



Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) e.V. empfiehlt, vier Portionen leckere Getreideprodukte pro Tag zu verzehren: am besten aus dem vollen Korn, das heißt Vollkornprodukte. Darin sind mehr wertvolle Nährstoffe enthalten als in den entsprechenden Weißmehlerzeugnissen. Wenn Sie erfahren möchten, was alles in dem vollen Korn steckt, lesen Sie unseren Artikel „Getreide: wertvoll und gesund“.

Wertvolle Ballaststoffe
Vollkornprodukte überzeugen insbesondere durch ihren Gehalt an wertvollen Ballaststoffen. Schon zwei Scheiben Vollkornbrot decken mehr als ein Viertel der empfohlenen Ballaststoffzufuhr. Vollkornprodukte sind in Deutschland die wichtigste Quelle für Ballaststoffe. Wenn Sie Ihr Gewicht im Auge haben, ist es wichtig, dass Sie Lebensmittel essen, die reichlich Ballaststoffe enthalten. Bestimmte Ballaststoffe wie Guar tragen zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels bei. Andere Ballaststoffe können im Rahmen einer kalorienbewussten Ernährungsweise zur Gewichtsabnahme beitragen.

Darin steckt das volle Korn
Ihnen steht eine große Auswahl an Lebensmitteln zur Verfügung, wenn Sie zu Vollkorn-Produkten greifen möchten. Wählen Sie beispielsweise Vollkorn-Nudeln oder -Reis, entscheiden Sie sich für Cerealien aus dem vollen Korn oder kaufen Sie beim Bäcker oder im Supermarkt Backwaren wie Vollkorn-Brötchen und -Brot anstelle von Weißmehlerzeugnissen.

Diskutieren Sie mit!

Im Forum können Sie persönliche Beiträge zu den Themen Ernährung & Wissen posten.
Forum Forum

Noch Fragen?

Wir antworten gerne. Das Nestlé Beratungsteam
freut sich auf Ihre Fragen.
Kontakt Kontakt
header




Icon Quellen zum Artikel:
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.
aid infodienst Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz e. V.
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).
Mit Freunden teilen
  Drucken   
  Merken   
 
© Nestlé Ernährungsstudio - Ihr Berater für gesunde Ernährung- Ernährungsberatung

Produkt-Info Schließen

Lexikon Schließen